Currently browsing category

Zigarrensprache

Was ist ein „Ligador“?

Der „Ligador“ ist der Mischungsmeister, also der Spezialist, der die Rezepturen für die verschiedenen Formate und Marken kennt und die jeweils benötigten Mischungen herstellt. Diese Rezepturen werden oftmals wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Während der Produktionsplanung in einer Fabrik wird festgelegt, welche Formate demnächst hergestellt werden sollen. Anhand dieser Liste ist …

Was sind „Perla“, „Cremas“ und „Fundadores“?

In dieser Folge wenden wir uns einem weiteren   sehr gängigen Ringmaß bei Habanos-Formaten   zu: dem Ringmaß 40. „Perla“, „Cremas“ und   „Fundadores“ sind einige der Habanos-Format-   Bezeichnungen für Zigarren mit dem Ringmaß 40.   Neben dem Ringmaß 42 ist dieses Ringmaß ein   sehr beliebtes mittleres Ringmaß. Das Ringmaß 40   entspricht einem Durchmesser …

Was ist ein „Humidor“?

Nur durch richtige Lagerung und Pflege kann die Qualität einer Zigarre erhalten bleiben. Denn auch die beste Zigarre „stirbt“ bei falscher Behandlung. Der Begriff „Humidor“ leitet sich aus dem Lateinischen ab, von humidus: feucht. Bei der Lagerung von Zigarren ist neben der Temperatur die relative Luftfeuchtigkeit, die möglichst permanent auf …

Was sind “Cervante“, „Corona“ und „Minuto“?

„Cervante“, „Corona“ und „Minuto“ sind Habanos-Formatbezeichnungen für Cigarren mit dem Ringmaß 42, dem geläufigsten Ring­maß bei Habanos. Es existieren neben diesen drei Formaten 9 weitere mit diesem Ringmaß. Eine „Cervante“ ist mit 165 mm die längste Cigarre mit dem Ringmaß 42. Sie ist vor allem unter dem Begriff „Lonsdale“ bekannt. …

Was ist eine „anilla“?

Eine „anilla“ ist die Bezeichnung für die Bauchbinde, die auch Zigarrenring genannt wird. Der Zigarrenring wurde wohl um 1860 von Gustav Bock eingeführt, einem Deutschen, der nach Havanna gekommen war, um dort sein Glück zu machen. Die Legende sagt, dass er damit verhindern wollte, dass sich seine Kunden aus der …

Was ist ein „catador“?

Ein Catador, oder die Catadores, sind die Verkoster in den Fabriken, diejenigen, die täglich zur Geschmacks- und Qualitätskontrolle die fertiggestellten Cigarren rauchen. Entsprechend eines Parameter- Punktesystems werden dann die Cigarren bewertet. Zu diesen Parametern zählen der Zugwiderstand, gleichmäßiger Abbrand, Aroma, Geschmack, Stärke und allgemeine Qualität der Cigarre. Die Verkoster gehören …

Was ist eine “chaveta”?

Eine “chaveta”ist der Name für ein spezielles Messer (siehe Foto links), das ein Torcedor beider Arbeit verwendet. Heutzutage sind es zu einem großen Teil Frauen, die die Kunstfertigkeit des Rollens einer Cigarre ausüben und auch perfekt beherrschen. In dieser Folge der Cigarrensprache sollen die Werkzeuge, die eine Torcedora braucht, vorgestellt …

Was ist eine„Despalilladora“?

Nachdem die Deckblätter ihre letzte Fermentation abgeschlossen haben, sind sie bereit für die letzte Auslese und die endgültige Einsortierung (rezagado). Und es ist auch Zeit, die Mittelrippe zu entfernen. Eine Despalilladora, meist eine Frau, verrichtet diese Arbeit. Vor dem Entfernen werden die Blätter befeuchtet (moja), um ihnen eine gewisse Elastizität …

Was bedeutet „A/T”?

A/T ist die Abkürzung für „Aluminium Tubes”, ein „Tubo”, eine Röhre aus Aluminium. Es war Don Francisco E. Fonseca, der seine Cigarren erstmals in einer Art “Blechröhre” verpackte, bereits 1907. Etwa seit Mitte der vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts verwendete man dann Aluminium. Bereits in den fünfziger Jahren waren Tubos …